+49 (0)30 66778166
de German
OKI>Trommeln / Drums finden



OKI>Trommeln / Drums

OKI Trommeln günstig bei Eurotone kaufen

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste aller Drucker, für die wir OKI-Trommeln führen. Bitte wählen Sie zuerst Ihre Druckerserie aus. Anschließend können Sie Ihr Druckermodell aus der Geräteliste auswählen und werden dann zu unseren Produkten weitergeleitet.

Bitte wählen Sie Ihre OKI-Druckerserie

OKI Trommeln für Ihren Laserdrucker

Der Hersteller OKI ist weithin bekannt für seine innovativen Laserdrucker und Multifunktionsgeräte. Die Geräte überzeugen mit einer hohen Druckauflösung und erstklassiger Druckqualität. Neben den OKI Tonerkartuschen benötigen diese Drucker in regelmäßigen Abständen eine neue Bildtrommel. Diese Komponenten gehören eigentlich zu den Ersatzteilen, werden aber in vielen Fällen auch als Verbrauchsmaterial angeboten.

Wenn Sie einen OKI-Laserdrucker besitzen und eine neue OKI-Trommel benötigen, können Sie diese hier bei Eurotone zu günstigen Preisen kaufen.

Was genau ist eine OKI Bildtrommel?

Das Herzstück eines jeden Laserdruckers, Multifunktionsgeräts oder Fotokopierers ist die Bildtrommel. Sie wird für die präzise Druckbildübertragung benötigt. Die jeweiligen Druckdaten werden auf eine lichtempfindliche Oberfläche der Trommel projiziert. Die Bildtrommel wird meist auch als Drum-Kit, Photoleiter, OPC oder Imaging-Kit bezeichnet. Beachten Sie, dass die lichtempfindliche Oberfläche nicht über einen längeren Zeitraum dem Tageslicht oder der UV-Bestrahlung ausgesetzt werden darf, da sie sonst zerstört wird. Eine moderne OKI-Bildtrommel hat eine organische und umweltfreundliche Beschichtung. Diese ist auch als OPC für Organic Photo Conductor bekannt. Die ersten Trommeln waren noch mit dem umweltschädlichen Galliumarsenid oder Arsentellur beschichtet.

OKI verwendet so genannte semi-permanente Trommeln. Diese haben eine robuste und dickere Beschichtung, die für viele tausend gedruckte Seiten ausgelegt ist. Einwegtrommeln werden oft für sehr preiswerte und kompakte Laserdrucker verwendet. Diese enthalten manchmal auch gleichzeitig die Tonerkartusche. Sobald der Toner verbraucht ist, wird gleichzeitig auch die Trommel ausgetauscht. OKI-Trommeln können aber auch unabhängig von der Tonerkartusche ausgetauscht werden. Die Beschichtung der OKI-Bildtrommel muss elektrostatisch aufgeladen sein. Dabei handelt es sich um eine positive Ladung. Auf das Laserdruckverfahren möchten wir später noch gesondert eingehen.

Moderne Laserdrucker verwenden leistungsstarke LEDs, damit das Druckbild auf die OKI-Trommel übertragen werden kann. Früher wurden zu diesem Zweck Laser mit beweglichen Spiegeln verwendet. Obwohl LEDs nicht die hohe Abbildungsleistung eines Lasers haben, sind sie viel billiger in der Herstellung. OKI bietet Monochrom- und Farblaserdrucker an. Aus diesem Grund verwenden die Farbdrucker eine separate OKI-Farbtrommel für jede Druckfarbe: Black, Cyan, Magenta und Yellow. Es ist wichtig zu wissen, dass sich in der OKI-Bildtrommel kein Tonerpulver befindet. Daher müssen Sie die Tonerkartuschen mitbestellen.

Hier bei Eurotone können Sie sowohl originale Trommeln als auch kompatible OKI Trommeln für Ihren OKI Laserdrucker kaufen. Beide Varianten sorgen für ein stimmiges Druckbild und eine hohe Druckleistung. Als Alternative empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall unsere kompatiblen OKI-Trommeln.

Wie ist eine OKI Trommel aufgebaut?

OKI-Bildtrommeln werden in einem stabilen Kunststoffgehäuse geliefert. Optisch ähneln diese Gehäuse stark einer Tonerkartusche. Die stabförmigen Gehäuse haben seitliche Aussparungen und Kunststoffzapfen. Diese sorgen für einen sicheren Sitz in Ihrem OKI-Laserdrucker. Die OKI-Trommel selbst besteht aus einem dünnen Aluminiumrohr. Dieses ist mit einer lichtempfindlichen Beschichtung versehen, die meist bläulich oder grünlich schimmert. Berühren Sie unter keinen Umständen die Oberfläche. Fingerabdrücke können die Druckqualität beeinträchtigen. Verwenden Sie auch keine spitzen oder scharfen Gegenstände, um eventuelle Ablagerungen auf der Trommel zu entfernen.

Die OKI-Trommel ist immer so breit, dass Sie entweder im Format A4 oder A3 drucken können. Im Inneren des Kunststoffgehäuses ist die Trommel beweglich gelagert. Damit sie sich um 360 Grad drehen kann, befindet sich an einer Seite des Gehäuses ein Fahrantrieb. Ein Elektromotor treibt die OKI-Trommel über Zahnräder an. Die Drehbewegung ist notwendig, damit die Trommel zur Entwickler- und Transfereinheit fahren kann.

Schließlich befindet sich an einer Seite der OKI-Trommel meist ein Stromanschluss, der sowohl für das Laufwerk als auch für den integrierten Chip zuständig ist. Der Stromanschluss wird auch benötigt, damit die Aufladewalze die notwendige Energie zum Aufladen und Löschen der Trommel erhält. OKI-Trommeln sind mit einem Chip ausgestattet, der die gedruckten Seiten zählt. Nach Erreichen einer bestimmten maximalen Anzahl von Ausdrucken erscheint auf Ihrem Druckerdisplay oder Monitor eine Meldung, dass die OKI-Trommel abgenutzt ist und ausgetauscht werden muss. Nehmen Sie die neue Bildtrommel für Ihren OKI-Laserdrucker erst dann aus der Verpackung, wenn Sie sie sofort einsetzen wollen.

Welche Trommeln verwendet OKI?

OKI-Trommeln haben alle ein ähnliches Kunststoffgehäuse. Die meist kompakten und stabförmigen oder röhrenförmigen Modelle gibt es sowohl für Monochrom-Laserdrucker als auch für Farblaserdrucker. Während reine Schwarzweißgeräte nur eine Trommel benötigen, benötigen Farblaserdrucker auch für jede der anderen Druckfarben eine OKI-Trommel.

Weitere Unterschiede gibt es bei der Breite der OKI-Bildtrommeln. Wie bereits erwähnt, gibt es Trommeln für A3- und A4-Drucker. Die benötigten OKI Bildtrommeln können Sie hier im Eurotone Online Shop günstig kaufen.

Wer steckt hinter OKI?

Hinter dem Markennamen OKI steht das japanische Unternehmen Oki Denki Kogyo mit Hauptsitz in Tokio. Das 1881 gegründete Unternehmen stellte zunächst Telefonanlagen her. Später kamen auch innovative Informations- und Kommunikationsprodukte hinzu.

Die Druckersparte wird hierzulande durch die OKI Systems Deutschland GmbH vertreten. Es ist zu beachten, dass OKI keine kompakten Tintenstrahldrucker herstellt. Im Gegensatz dazu ist das Unternehmen führend im Bereich der Nadeldrucker. Das Hauptaugenmerk von OKI liegt auf seinen modernen Drucklösungen sowie seinen Monochrom- und Farblaserdruckern mit LED- und Lasertechnologie.

OKI bietet die folgenden Druckertypen an:

  • Monochrom-Laserdrucker
  • Farb-Laserdrucker
  • Multifunktions-Laserdrucker
  • Großformatdrucker
  • Etikettendrucker sowie
  • Nadeldrucker

So drucken OKI Laserdrucker mit einer Trommel

Zunächst benötigt Ihr OKI Laserdrucker oder Multifunktionsgerät die Druckdaten über Ihren PC. Diese erreichen den Drucker entweder über ein USB-Kabel oder drahtlos. Bevor Sie die erste Seite drucken können, wird die OKI-Trommeleinheit über eine Aufladewalze positiv aufgeladen. Ältere Geräte verwenden eventuell noch einen Koronadraht. Dieser dünne Draht erfüllt die gleiche Aufgabe. Nachdem die Fotoleiteroberfläche elektrostatisch aufgeladen ist, wird das spätere Druckbild mit Hilfe von LEDs oder einem Laserstrahl und beweglichen Spiegeln als negativ auf die OKI-Bildtrommel übertragen. Die LEDs oder der Laser löschen alle Bereiche auf der OKI-Trommeloberfläche, auf denen das Druckbild später abgebildet werden soll. Hier findet eine negative Aufladung statt.

Bei der nächsten Trommeldrehung kommt die Photoleiteroberfläche mit der Entwicklereinheit in Berührung. Von dort gelangt das feine Tonerpulver aus der OKI-Tonerkartusche auf die negativ geladenen Bereiche der Bildtrommel. Der OKI-Toner selbst ist leicht positiv geladen und kann daher perfekt haften. Nach einer weiteren Umdrehung wird der Toner mit Hilfe eines Transferbandes von der OKI-Trommel auf das Druckpapier übertragen. Im Moment ist das Tonerpulver noch nicht wischfest auf dem Papier. Es muss daher zunächst fixiert werden. Dazu ist die Fixiereinheit notwendig.

Die OKI-Fixiereinheit besteht aus zwei gegenläufig rotierenden Walzen, die mit einer Gummi- oder Silikonbeschichtung versehen sind. Eine der Walzen hat ein Heizelement. Dieses kann auf bis zu 180 Grad Celsius erhitzt werden. Wenn das Papier mit dem flüchtigen Tonerpulver durch die beiden Walzen gedrückt wird, schmilzt es und verbindet sich dauerhaft mit der Papieroberfläche. Sie erkennen dies daran, dass das Druckerpapier noch leicht warm ist, wenn es den Papierausgang erreicht.

Laserdrucker arbeiten als Seitendrucker. Bevor jedoch die nächste Druckseite erstellt werden kann, muss die Photoleiteroberfläche der OKI-Trommeleinheit gelöscht werden. Dabei wird das überschüssige Tonerpulver, das noch an der Trommel haftet, mit einem Wischer abgewischt. Dieses landet dann in der Regel im Resttonerbehälter. Der Druckvorgang beginnt dann wieder von vorne.

Reichweite der OKI Bildtrommel

Beachten Sie, dass jede OKI-Trommel genau auf den jeweiligen OKI-Laserdrucker zugeschnitten ist. Die verschiedenen Trommeleinheiten haben unterschiedliche Druckreichweiten, bis sie ausgetauscht werden müssen. Die Hersteller geben Durchschnittswerte an, wobei sie immer von einer Farbsättigung von 5% pro Seite ausgehen. Bei OKI-Trommeln spielt die Farbsättigung jedoch eine untergeordnete Rolle. Nur bei Tonerkartuschen oder Tintenstrahldruckerpatronen kommt es auf die tatsächliche Farbdeckung pro Seite an. Auf dieser basiert dann auch die tatsächliche Deckung.

OKI-Trommeleinheiten hingegen zählen über ihren Chip die gedruckten Seiten und sperren in der Regel den weiteren Druck, wenn die maximale Seitenzahl erreicht ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig eine neue OKI-Trommeleinheit zu kaufen und einzulagern.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die möglichen Druckbereiche bzw. Seitenzahlen der verschiedenen OKI-Trommeln beispielhaft kurz vorstellen:

  • 17.000 Druckseiten
  • 19.800 Druckseiten
  • 20.000 Druckseiten
  • 25.000 Druckseiten
  • 30.000 Druckseiten
  • 60.000 Druckseiten

Wie findet man am schnellsten die passende OKI Trommel hier im Shop?

Bei Eurotone können Sie Trommeln von hoher Qualität für Ihren OKI Laserdrucker kaufen. Dazu haben Sie die Möglichkeit, oben auf den Menüpunkt Bildtrommel zu gehen. Wichtig ist der zentrale Bereich der Website mit der Suchmaske. Hier müssen Sie die Hersteller-, Serien-, Modell- oder Produktnummer eingeben, damit die richtigen Trommeln für Sie übersichtlich aufgelistet werden. Die aktuellen Druckerhersteller mit ihren Marken finden Sie unterhalb der oben genannten Suchmaske. Durch Anklicken eines der Labels werden Sie zu den Trommeln des Herstellers weitergeleitet.

Sie sehen also, dass es bei Eurotone viele Möglichkeiten gibt, die richtige OKI Bildtrommel zu finden. Generell ist es wichtig, dass Sie vor der Bestellung in Ihrer Bedienungsanleitung nachsehen, welche Verbrauchsmaterialien für Sie geeignet sind. Zu diesem Zweck werden unsere Artikel in der Regel mit der Artikel-, OEM- und EAN-Nummer versehen.

Welche Vorteile bieten die kompatiblen Samsung Trommeln von Eurotone?

Wenn Ihr OKI-Drucker einen Trommelwechsel anzeigt und sich weigert, weiter zu drucken, dann müssen Sie nicht unbedingt eine Originaltrommel einsetzen. Unsere kompatiblen OKI Bildtrommeln passen zu 100% zu Ihrem Drucker. Sowohl in Bezug auf die Druckreichweite als auch auf die Druckqualität müssen Sie keine Einschränkungen erwarten. Diese Modelle wurden genau für diesen Zweck entwickelt. Die kompatiblen OKI Bildtrommeln werden in einer nahezu neutralen Kartonverpackung geliefert. Aus Umweltschutzgründen verzichten wir auf bunte Hochglanzverpackungen. Trotzdem finden Sie hier alle wichtigen Informationen. Allerdings sollten Sie die Verpackung nur öffnen, wenn Sie die Samsung Bildtrommel direkt verwenden wollen.

Auch wenn die originalen und kompatiblen OKI Trommeln sicherheitshalber in einer lichtdichten Folie verpackt sind, darf nicht vergessen werden, dass die Bildtrommel sehr lichtempfindlich ist. Der niedrige Preis der kompatiblen Modelle ist einer der wichtigsten Vorteile. Außerdem bleibt die Herstellergarantie Ihres OKI-Druckers erhalten. Unsere OKI Bildtrommeln haben eine Garantie von bis zu 2 Jahren. Sollten Sie dennoch nicht mit der Trommel zufrieden sein, haben Sie die Möglichkeit eines 14-tägigen Rückgaberechts.

Mit unseren kompatiblen Trommeln für OKI Laserdrucker können Sie die Gesamtbetriebskosten senken und auch die Kosten pro Seite minimieren. Vieldrucker können hiervon profitieren. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen kaufen inzwischen gerne die kompatiblen OKI Bildtrommeln. Ab einem bestimmten Bestellwert erhalten Sie die Verbrauchsmaterialien versandkostenfrei. Ihre Bestelldaten werden bei uns SSL-verschlüsselt übertragen. Datenschutz wird bei uns großgeschrieben. Neben einem einfachen Bestellvorgang profitieren Sie auch von vielen modernen Zahlungsmöglichkeiten.

Mit nur wenigen Mausklicks können Sie Ihre Bestellung abschließen und die passenden OKI Trommeln kaufen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Produkten oder zu bestellten OKI Trommeln haben, dann können Sie unseren Kundenservice 5 Tage die Woche kontaktieren. Wir werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Der Wechsel einer OKI Bildtrommel

In der Regel erhalten Sie eine entsprechende Meldung auf dem Display Ihres OKI-Druckers oder auf dem PC-Bildschirm, wenn Sie die Bildtrommel austauschen müssen. Je nach Druckermodell müssen die neuen OKI-Trommeln in eine Art Kunststoffschublade eingesetzt werden. Dies ist insbesondere bei Farblaserdruckern der Fall. Über jeder Bildtrommel wird später eine Tonerkassette in den entsprechenden Farben installiert. Beachten Sie, dass OKI-Trommeln einen integrierten Zähler haben, der den weiteren Druck blockiert, wenn die maximale Druckanzahl erreicht ist. Sie können die OKI-Bildtrommelchips auf null zurücksetzen, so dass die neue Trommel ohne Probleme weiterarbeiten kann.

Jedes Mal, wenn Sie eine OKI-Bildtrommel austauschen, versucht der Laserdrucker eine neue Kalibrierung. Dadurch wird sichergestellt, dass die Trommel, der Toner und alle anderen Komponenten problemlos zusammenarbeiten. Mit Hilfe der Bedienungsanleitung Ihres Druckers können Sie den Austauschvorgang Schritt für Schritt nachvollziehen. Darüber hinaus können Sie sich auch auf einschlägigen Portalen im Internet darüber informieren. Bevor Sie den Drucker austauschen, sollten Sie zunächst ein paar Lagen altes Zeitungspapier vor Ihrem OKI-Drucker auslegen. So verhindern Sie, dass Tonerreste herunterfallen.

Übrigens können Sie die gebrauchte OKI-Trommel gut in die Verpackung der neuen Trommel einpacken. Auf diese Weise wird das Recycling erleichtert. Beachten Sie, dass Sie die OKI-Bildtrommel nur dann auspacken, wenn Sie sie wirklich brauchen und sofort verwenden. Trommeln sind sehr lichtempfindlich.

Gebrauchte Original-Bildtrommeln können Sie kostenlos an OKI zurückgeben. Das Unternehmen hat dazu einen Rücknahmeservice eingerichtet, so dass auch OKI Tonerkartuschen und Resttonerbehälter dort fachgerecht entsorgt und recycelt werden können. Sie können diese Verbrauchsmaterialien auch zu Ihrem örtlichen Recycling-Center bringen. Nutzen Sie die Möglichkeit, neue OKI Bildtrommeln hier bei Eurotoner zu kaufen. Auf diese Weise vermeiden Sie unnötige Druckausfälle.

Bei Zahlungseingang bis 14 Uhr erfolgt der Versand der Ware noch am Tag der Bestellung. Noch bis zum nächsten Versand